Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel von diesen Seiten erhalten sie bei

Zum Schuhpflege-Shop

Lacklederschuhe reinigen

Bei Lackleder wird auf das Leder eine hochglänzende Lackschicht aufgebracht. Die Lackschicht ist undurchlässig und lässt keine Pflegemittel oder Reinigungsmittel mehr an das Leder ran. Übliche Schuhreiniger haben daher nichts auf Lackleder zu suchen. Durch die Inhaltsstoffe wie Lösungsmittel, Öle und Fette kann die Lackschicht sogar angegriffen werden.

Das beste Reinigungsmittel für Lackleder ist handwarmes Wasser. Für wasserunlöslichen Schmutz haben wir noch einen kleinen Tipp in der Anleitung.

 

Reinigen von Lacklederschuhen oder -stiefeln

Schmutzige LackstiefelDie Lacklederstiefel haben lange Zeit in einer Kiste herumgelegen.

Auf dem Lackleder haben sich viele Flecken und jede Menge Staub angesammelt.

 

 

 

Mit Tuch und warmen Wasser abwaschenGereinigt werden Lackschuhe mit einem feuchten Tuch.

Wir nehmen unser Microfasertuch, da es keine Fusseln hinterlässt.


 

 



Feuchtes Brillenputztuch für Flecken auf dem Lackleder.Flecken, die nicht mit reinem Wasser abgehen, werden mit einem Brillenputztuch vorsichtig behandeln.

Die feuchten Brillenputztücher haben eine reinigende Wirkung, sind aber trotzdem sehr sanft.

 

 

Lackleder mit weichem Tuch trocken putzenMit einem weichen Baumwolltuch die Lackstiefel trocken putzen.

Küchenpapier von der Rolle ist zu hart und kann ganz feine Kratzer im Lackleder hinterlassen.

 

 

 

Sauber LackstiefelDie Lacklederstiefel sind wieder sauber.

Im nächsten Schritt können die Lacklederstiefel mit einer Lacklederpflege behandelt werden (Kapitel "Pflege von Lacklederschuhen).