Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel von diesen Seiten erhalten sie bei

Zum Schuhpflege-Shop

Regelmäßige Nassreinigung für Glattleder

Trotzt der schnellen Schuhreinigung nach dem Tragen der Schuhe kommt irgendwann der Punkt, wo wieder eine gründlichere Reinigung notwendig ist. Spätestens vor der großen Schuhpflege sollten die Schuhe einmal gründlich gereinigt werden.

Sind keine problematischen Verschmutzungen an den Schuhen, wird das Leder möglichst schonend gereinigt. Der ideale Reiniger dafür ist der Burgol Schuhreiniger. Die Inhaltsstoffe gehen sehr sanft mit dem Leder um, wirken dabei noch pflegend auf das Leder, aber sind kräftig genug, um übliche Verschmutzungen von dem Leder herunterzuwaschen. Der Burgol Schuhreiniger liegt in konzentrierter Form vor und wird immer 1:1 mit Wasser verdünnt.

 

Die schonende Nassreinigung für Glattleder

Schmutzige BootsUnsere schwarzen Boots sind nicht richtig dreckig, aber über dem Sohlenrand hat sich Schmutz angesammelt und auf der Vorderkappe sind einige Streifen zu erkennen.

Für die Reinigung nehmen wir einen Schwamm.

 

 

 

Mit dem Schuhreiniger die Schuhe abwaschenMit dem Schwamm wird der verdünnte Schuhreiniger aufgenommen und die Schuhe abgewaschen.

Zwischendurch wird der Schwamm ausgedrückt und frischer Schuhreiniger aufgenommen.

 

 

 

Mit der Rahmenbürste die engen Stellen reinigenIn dem engen Winkel zwischen Sohlenrand und Schaftleder setzt sich der Schmutz besonders gerne fest.

Mit dem Schwamm erreicht man diese Stellen nicht.


Mit der Rahmenbürste bekommt man auch diese Stellen sauber.

 

 

Schuhreiniger nicht abspülenSind die Schuhe abgewaschen, wird der Schwamm einmal ausgedrückt und überschüssiger Schuhreiniger von dem Leder gewischt.

Der Schuhreiniger wird nicht abgewaschen.

Die Schuhe sind jetzt sauber und können in Ruhe trocknen.